Publikation

Im Rahmen des Projektes erscheinen auch Publikationen mit dem Ziel der Ergänzung und Darstellung der Ausstellungs-, Forschungs- und Vortragsinhalte. Innerhalb der Schriftenreihe OGV-Kurier erfolgt im Zeitraum 2014 bis 2018 regelmäßig die Publikation von Beiträgen zum Projekt.

Zum Abschluss dieses europäischen Kooperationsprojektes soll 2018 eine umfangreiche Publikation in den Schriftenreihen MONTANUS des Opladener Geschichtsvereins und Jülicher Forschungen des Jülicher Geschichtsvereins mit dem Ziel der Ergänzung und Darstellung der Ausstellungsinhalte sowie Forschungs- und Präsentationsergebnisse erscheinen.

Die Konzeption dieser Publikation ist wie folgt geplant:

  1. Einführung „Euphorie und Neuanfang?
  2. Vom Anfang eines Endes
  3. Heimaten leben im Krieg - Heimaten erleben den Krieg
    (sechs bis zehn Beiträge zu den „Spezifika“ der jeweiligen Heimat)

    1. Bracknell - eine Heimat fern der Front
    2. Jülich - eine Garnisonsstadt als Heimat
    3. Leverkusen - eine industrielle Heimat
    4. Ljubljana - eine Heimat im Vielvölkerstaat
    5. Ratibor - eine Heimat zwischen den Fronten
    6. Schwedt - eine borussische Heimat
    7. Villeneuve d’Ascq und Haubordin - Heimaten unter Besatzung

  4. Zum Ausgang eines Krieges
    (Aufgreifen der Artikel aus Teil I: Im Beginn liegt ein Ende, Aufgreifen der Artikel aus Teil II: Gewöhnung an den Krieg und die Schwierigkeit des Aufhörens, Viele Enden und viele Anfänge sowie Schwierigkeiten, das Ende eines Krieges zu beschreiben)


Die Projekt-Webseite www.euphorie-und-neuanfang.de soll in Deutsch und Englisch und ggf. Französisch und weiteren Sprachen verfügbar sein und zum einen als Projekt-Kommunikationsmedium dienen und zum anderen als Präsentationsmedium der Ergebnisse in den Städten, in denen die Ausstellung nicht zu sehen sein wird.